Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

Praxishandbuch Konsultationskindertagesstätten vorgelegt

12 neue Konsultationskindertagesstätten starten


Im Projekt "Konsultationskindertagesstätten in Niedersachsen" ist ein Stabwechsel vollzogen worden. Wie das Niedersächsische Kultusministerium heute im Rahmen einer Fachtagung mitteilte, haben 12 neu ausgewählte Kindertagesstätten seit dem 1.Mai die bisherigen "Konsultations-Kitas" als Referenzeinrichtungen für verschiedene Arbeitsschwerpunkte abgelöst. Von Entwicklungsförderung über Wertebildung bis hin zur Elternpartnerschaft oder Kooperation mit der Grundschule decken auch die neuen Konsultations-Kitas ein breites Spektrum der vorschulischen Arbeit in Kindertagesstätten ab.

Seit drei Jahren können pädagogische Fachkräfte, Eltern, Fachberatungen, Trägervertretungen und andere Interessierte dieses Praxisberatungsangebot von derzeit 12 Kindertagesstätten in vielfältiger Weise nutzen. Mehr als 6500 Fachkräfte aus Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Bremen und sogar aus Verona in Italien haben sich in über 1300 Konsultationen, Workshops oder Arbeitsgesprächen in den Konsultations-Kitas beraten lassen.

Zu den Aufgaben der Konsultations-Kitas gehören

  • die kollegiale Beratung vor Ort für sozialpädagogische Fachkräfte, Teamschulungen, Seminare, Workshops, Gesprächskreise und Erfahrungsaustausch,
  • die Beteiligung an Fortbildung, Beratung und Vernetzung in der Region,
  • die Vermittlung der gelebten Praxis und Konzeption gegenüber anderen Einrichtungen und Trägern und
  • die Darstellung der Konzeption gegenüber Politik und Verwaltung sowie der sonstigen Öffentlichkeit.

Damit auch die bisher gemachten Praxiserfahrungen weiter genutzt werden können, haben die früheren Konsultations-Kitas jetzt mit Unterstützung des Kultusministeriums das Praxishandbuch "Bildung ist eine Reise – Konsultationskindertagesstätten in Niedersachsen" herausgegeben. Die Broschüre kann im Buchhandel unter der Bestellnummer ISBN 978-3-89995-389-3 erworben werden.

Presseinformationen
Artikel-Informationen

01.03.2010

Ansprechpartner/in:
Stefan Muhle

Nds. Kultusministerium
Pressesprecher
Schiffgraben 12
30159 Hannover
Tel: 0511 / 120 7145
Fax: 0511 / 120 7451

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln