Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

Hinweise für Schulen und Lehrkräfte


Allgemeine Infos


Wie ist das ukrainische Schulsystem aufgebaut?

Schülerinnen und Schüler erfahren in der Ukraine eine an den europäischen Standard angelehnte Schulbildung. Alle Kinder sind i. d. R. ab 6 Jahren schulpflichtig und erlernen in der Grundschule Lesen und Schreiben (auch in einer ersten Fremdsprache, zumeist Englisch) und neben einer an kyrillischen Schriftzeichen orientierten Schrift auch die lateinischen Schriftzeichen. Die mathematisch-naturwissenschaftlichen Kompetenzen sind oft auf einem hohen Niveau.

Einschulung mit 6 Jahren

1. bis 4.Klasse Grundschule

5. bis 8.Klasse Mittelschule

9. bis 11.Klasse Oberschule

(Seit 2018 dauert die Schulbildung 12 Jahre. Dies bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler, die 2018 in die 1. Klasse eingetreten sind, nach Abschluss der 12.Klasse ihren Abschluss machen.)

Notensystem: Punktesystem von 1 bis 12 Punkte (12 Punkte beste Note)

Der Lehrplan der Mittelschule umfasst Kurse in ukrainischer Sprache, ukrainischer Literatur, einer Fremdsprache, Weltliteratur, ukrainischer Geschichte, Weltgeschichte, Geographie, Algebra, Geometrie, Biologie, Chemie, Physik, Sport, Musik und Kunst. An einigen Schulen nehmen die Schülerinnen und Schüler auch an Umwelt- und Staatsbürgerkursen teil.


=================

Exkurs: Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigungen

Existiert im ukrainischen Schulsystem eine inklusive Beschulung?
  • Am 28.09.2017 ist in der Ukraine ein neues Bildungsgesetz in Kraft getreten. Dort findet sich erstmalig der Begriff „Inklusion“. Die Kinder und Jugendlichen in der Ukraine werden eher individuell oder in spezialisierten Einrichtungen unterrichtet. Es ist davon auszugehen, dass die Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen, besonders im inklusiven Kontext, noch nicht entsprechend unseres Standards entwickelt ist. Der Begriff „behindert“ entspricht einer medizinischen Klassifizierung.
Weitere umfangreiche informationen zu Förderschwerpunkten in der Ukraine,
Feststellungsverfahren, Anmelde-Modalitäten niedersächsischen Förderschulen für
krainische Schülerinnen und Schüler sowie Unterstützungsangebote für diesen Bereich
finden Sie in der Infospalte rechts oder unten in der
Download-Datei "FAQ Ukraine - Schüler mit Förderbedarf"

  • Eine Übersicht allgemeiner Informationen, Lern- und Unterrichtsmaterialien, Arbeitsplatz- und Hilfsmitteln für Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigungen und zahlreiche Links zur barrierefreien Teilhabe an Unterricht finden Sie dort ebenfalls unter "FAQ Ukraine - Schüler mit Förderbedarf " zum Download.



==============


Steht den weiterführenden Schulen kostenfrei ein Diagnoseverfahren für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler zur Verfügung?

Den niedersächsischen Schulen steht das Tool 2P: Potenzial & Perspektive zur Verfügung. Es ist hier zu erreichen: bildungsportal-niedersachsen.de

Dieses Diagnoseverfahren richtet sich an neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler. Es dient der Erhebung von Stärken und Entwicklungspotenzialen hinsichtlich schulisch und beruflich relevanter Basiskompetenzen. Die Auswertung der Tests in den verschiedenen Kompetenz- und Lernstandsbereichen ermöglicht die Einleitung und Realisierung individueller Fördermaßnahmen der Jugendlichensowie die gezielte und individuell vorgenommene Zuordnung der Schülerinnen und Schüler in den Regelunterricht. Die Ergebnisse und Folgerungen des Verfahrens 2P bilden eine stabile und aussagekräftige Grundlage für die schulische und berufliche Begleitung sowie Orientierung der Schülerinnen und Schüler.


Schulbuchausleihe

Wenn die ukrainischen Schülerinnen und Schüler die Schulbuchausleihe an den allgemeinbildenden Schulen nutzen wollen, fallen Leihgebühren an. Wer übernimmt die Kosten?

„Die Ausleihe von Lernmitteln erfolgt entsprechend des Erlasses zur Entgeltlichen Ausleihe von Lernmitteln (RdErl. d. MK v. 1.1.2013 - 35-81 611 - VORIS 22410 -). In vielen Fällen können die Schulen allerdings nicht auf einen vorhandenen Bestand zurückgreifen und müssten diese Ausgaben aus den Einnahmen der Entgeltlichen Ausleihe finanzieren. Flüchtlingskinder gehören nach analoger Anwendung zum besonderen Personenkreis gem. der lfd. Nr. 7 des Erlasses zur Entgeltlichen Ausleihe und sind von der Zahlung des Entgeltes freigestellt.

Gem. der lfd. Nr. 2 des Erlasses darf jedes Schulbuch maximal dreimal ausgeliehen werden. Das System der entgeltlichen Lernmittelausleihe durch die Schulen setzt voraus, dass die Inhaber der Nutzungs- und Verwertungsrechte einem solchen Verfahren zustimmen. Die Zustimmung wurde durch eine entsprechende Vereinbarung des Kultusministeriums mit dem früheren Verband der Schulbuchverlage, dem heutigen Verband Bildungsmedien e. V., erteilt. Auf dieser Grundlage wurde mit dem RdErl. d. MK v. 01.01.2013 - 35-81 611 - VORIS 22410 - „Entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln“ geregelt, dass die Anzahl der Ausleihvorgänge auf drei begrenzt ist. Anschließend können die Lernmittel von der Schule an Erziehungsberechtigte verkauft oder kostenlos an Schülerinnen und Schüler abgegeben werden, die von der Zahlung des Entgelts befreit sind. Die Schulbücher können also insgesamt viermal genutzt werden.“


Anschaffung von Wörterbüchern Ukrainisch-Deutsch

Viele Schulen, die ukrainische Schülerinnen und Schüler aufgenommen haben, müssen nun ukrainisch-deutsche Wörterbücher anschaffen. Können diese Wörterbücher aus überschüssigen Mitteln der Schulbuchausleihe angeschafft werden?


Wörterbücher gehören grundsätzlich zum Umfang der ausleihfähigen Lernmittel und können daher aus den Einnahmen der entgeltlichen Ausleihe finanziert werden. Derzeit prüft MK inwieweit weitere Mittel zur Verfügung gestellt werden können.


Wie wird mit den Abschlussprüfungen und den Abschlüssen des 11. Schuljahrgangs an den ukrainischen Schulen und für geflüchtete ukrainische Schülerinnen und Schüler in Deutschland verfahren?

Laut Beschluss werden aufgrund der Ukraine-Krise in der Ukraine keine regulären staatlichen Prüfungen zum Erwerb einer Hochschulzugangsberechtigung durchgeführt.

- Bei einem Studium an einer privaten ukrainischen Hochschule wird auf die Nachweise der Akkreditierung zum Bewerbungstermin Wintersemester 2022/23 und Sommersemester 2023 verzichtet.

- Schülerinnen und Schüler sowie Studierende sollen nicht benachteiligt werden, die gemäß den Bewertungsvorschlägen Ukraine berechtigt sind, die Feststellungsprüfung am Studienkolleg abzulegen bzw. ein Hochschulstudium in Deutschland aufzunehmen. Die in Zeiten der Ukraine-Krise erworbenen Bildungsnachweise für den Hochschulzugang werden gemäß den „Beschlüssen der Kultusministerkonferenz zum Hochschulzugang mit ukrainischen Bildungsnachweisen“ bewertet, auch wenn nicht alle regulär erforderlichen staatlichen Prüfungsleistungen nachgewiesen werden können.

- Der Beschluss wird von der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen in der Datenbank anabin veröffentlicht. Die Anerkennungsstellen für ausländische Bildungsabschlüsse wenden diesen Beschluss an.



Wie können geflüchtete Schülerinnen und Schüler emotional-sozial begleitet werden?

Schulen sollen dafür Sorge tragen, dass die geflüchteten Schülerinnen und Schüler auch emotional-sozial begleitet werden. Dazu können die ausgeweiteten Angebote der Schulpsychologie oder Alltags-Begleiterinnen und -Begleiter oder Schüler/innen-Paten-Systeme genutzt werden.

Wo finde ich Unterstützung im Umgang mit traumatisierten Schülerinnen und Schülern?

Um psychische und soziale Belastungen rechtzeitig aufzufangen, gibt es die Möglichkeit, gezielte Angebote der Schulpsychologie für verschiedene Zielgruppen, auch für Eltern, Schülerinnen und Schüler wahrzunehmen. Weitere Informationen finden Sie hier:

https://bildungsportal-niedersachsen.de/beratung-unterstuetzung/onlineportal-bu/paedagogische-und-psychologische-unterstuetzung/schulpsychologie


Wo finde ich weitere hilfreiche Unterstützungsangebote auf Ukrainisch für (traumatisierte) Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine?

Aufgrund des Kriegs in der Ukraine und der steigenden Zahl von Geflüchteten hierzulande, haben wir einen Flyer auf Ukrainisch und auf Russisch aufgesetzt. Der Flyer enthält die Kontaktdaten unserer Psychosozialen Zentren in Niedersachsen sowie Informationen zu unseren Angeboten, wie etwa zu unseren Offenen Sprechstunden oder unseren Kinder- und Jugendsprechstunden. Die Flyer können über Links im Beitrag heruntergeladen werden.

www.ntfn.de/flyer-ntfn-ukrainisch-russisch


Masern-Schutz

Personen, die keinen gültigen Masern-Schutz vorweisen können oder bei denen der vorgelegte Nachweis fraglich ist, und die einer gesetzlichen Schulpflicht unterliegen, können zunächst in die Schule gehen, müssen aber von der Schulleitung an das Gesundheitsamt gemeldet werden. Das Gesundheitsamt berät dann die Eltern und entscheidet über das weitere Vorgehen.


Hybridunterricht, Onlineunterricht, Schulpflicht
Eine Herkunftsschule geflüchteter Kinder aus der Ukraine im GS-pflichtigen Alter bietet Hybrid-Unterricht (online) an. Wie können Schulen mit dem Spannungsfeld Schulpflichterfüllung in NDS vs. Teilnahme am Hybridunterricht umgehen?
Sofern die digitalen Voraussetzungen an der Schule vorhanden sind oder organisiert werden können sollten Schulen diese Möglichkeit unterstützen. Im Sinne der Aufsichtspflicht der Schule sollten die Schülerinnen und Schüler dabei durch Pädagogische Mitarbeiter oder anderes berechtigtes Personal der Schule zur Erfüllung ihrer Aufsichtspflicht begleitet werden.



Infos, Links und Tipps für den Unterricht


Können den Schulen Links zur Verfügung gestellt werden, die den Zugriff auf ukrainische Unterrichtsmaterialien ermöglichen?

Die Weitergabe und Benutzung folgender Links ist sinnvoll, damit ukrainische Schüler und Schülerinnen in einem möglichen Hybrid- bzw. Online -Unterricht mit Arbeitsmaterial ausgestattet werden können.

https://t.co/58i05oVQut (bereitgestellt durch eine Schulberaterin des Cornelsen-Verlages, diese Materialien werden zur Zeit in ukrainischen Schulen genutzt) )

https://lib.imzo.gov.ua/yelektronn-vers-pdruchnikv/ (Unterrichtsmaterialien für alle Schulstufen)

https://mon.gov.ua/ua/news/bezplatne-navchannya-u-shkoli-optima-1-11-klasi(Link, der während der Corona-Pandemie von ukrainischen Schulen genutzt wurde


QR-Codes zu Schulbüchern   Bildrechte: DSD/Juras-Bremer
Links zu Schulbüchern für Deutsch als Zweitsprache (mit freundlicher Unterstützung der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen im Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten)


Ansprechpartner für weitere Fragen in den Regionalen Landesämtern für Schule und Bildung (RLSB):

RLSB Braunschweig
Telefon: 0531 - 484-3333
E-Mail: service@rlsb-bs.niedersachsen.de

RLSB Hannover
Telefon: 0511-106-6000
E-Mail: service@rlsb-h.niedersachsen.de

RLSB Lüneburg
Telefon: 04131-15-2222
E-Mail: service@rlsb-lg.niedersachsen.de

RLSB Osnabrück
Telefon: 0541 77046-0
E-Mail: service@rlsb-os.niedersachsen.de



Unter dem folgenden Link gibt es noch eine Übersicht sowie Kontaktdaten zu den 16 Sprachbildungszentren in Niedersachsen:

https://bildungsportal-niedersachsen.de/sib/zentren-fuer-sprachbildung-und-interkulturelle-bildung.

Hilfen und Links für den Unterricht

Sammlungen und Informationen für Unterricht mit ukrainischen Schülern

 Vokabeln Dt.-Ukrainisch Mini-Glossar für Schulen

Artikel-Informationen

erstellt am:
16.03.2022
zuletzt aktualisiert am:
10.05.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln