Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo
Lehrerin mit Schüler und Schülerin

Wir brauchen Sie! Werden Sie Lehrkraft in Niedersachsen!

Sie suchen einen interessanten Job mit Wertschätzung, Verantwortung, hoher Wirksamkeit sowie Aufstiegs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten - Sie bieten Wissen, Können und Engagement. Kinder, Jugendliche und Auszubildende beim Lernen unterstützen. Den Weg des Erwachsenwerdens mit den Eltern zusammen begleiten. Unterstützung bei der Persönlichkeitsentwicklung geben. Helfen, auch aus Fehlern zu lernen. Helfen Sie mit, junge Menschen zu selbstbestimmtem, aber wertorientiertem Handeln zu befähigen. unsere Gesellschaft der Zukunft aktiv zu gestalten. Die niedersächsischen Schulen bieten eine Vielzahl interessanter Aufgabengebiete als Lehrkraft, Lehrerin oder Lehrer für Fachpraxis, Einsatz in der Sprachförderung, als pädagogische Mitarbeiterin bzw. pädagogischer Mitarbeiter oder als sozialpädagogische Fachkraft in der schulischen Sozialarbeit. Seien Sie dabei, Bildung besser zu machen – bewerben Sie sich jetzt für den niedersächsischen Schuldienst!

Unbefristete Einstellung in den Schuldienst

In Niedersachsen besteht sowohl an den öffentlichen allgemein bildenden Schulen als auch an den berufsbildenden Schulen ein hoher Bedarf an qualifizierten Lehrkräften in nahezu allen Fächerkombinationen. mehr

Einstellung in den Vorbereitungsdienst

Handlungsorientierter Unterricht, Unterrichtsplanung, Klassenlehrerschaft, Schulrecht … in achtzehn Monaten werden Sie fit gemacht für Ihre Aufgaben als Lehrkraft. Ihr an der Universität erworbenes Wissen wird in den Studienseminaren für Ihre spätere Unterrichtspraxis erweitert und vertieft. mehr

Sonstige Möglichkeiten der Einstellung in den Schuldienst

Weitere Möglichkeiten, um im niedersächsischen Schuldienst tätig zu sein, finden Sie hier. mehr

Fragen und Antworten - FAQ

Hier finden Sie eine Liste häufig gestellter Fragen zum direkten Quereinstieg an allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen, zum Vorbereitungsdienst, Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst, zu Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern, Pädagogischer Mitarbeit in der Grundschule etc. mehr

Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (Lehramtsabschlüsse)

Wenn Sie Ihre Berufsqualifikation als Lehrkraft im Ausland erlangt haben und Sie in Niedersachsen im öffentlichen Schuldienst als Lehrkraft arbeiten möchten, muss vorher die Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses mit einer niedersächsischen Lehramtsausbildung festgestellt werden. mehr

Wege in den niedersächsischen Schuldienst

Hier finden Sie in 6 Klicks Ihre Möglichkeiten zum Einstieg in den niedersächsischen Schuldienst!

Hotline Quereinstieg  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln