Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

audit berufundfamilie: Niedersächsisches Kultusministerium erneut für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet


Gaby Willamowius, Staatssekretärin im Niedersächsischen Kultusministerium, freut sich, dass das Kultusministerium erneut mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet wurde. „Unser Weg hin zu einer familienfreundlichen und auf unterschiedliche Lebensphasen abstellenden Personalpolitik ist richtig. Als nächste Schritte werden wir ortsflexible Arbeitsformen weiterentwickeln, ein Familienkonzept für den beruflichen Wiedereinstieg im Haus erarbeiten und die Führungsthemen Generationenmanagement, Gesundheit und Vereinbarkeit vertiefen“, so Willamowius.

Das Niedersächsische Kultusministerium ist seit 2012 mit dem Qualitätssiegel für familienfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet. Die Institutionen dokumentieren in dem Auditierungsprozess umfänglich ihre Maßnahmen in der Personalpolitik zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Die Auditierung wird zudem eng begleitet durch Gespräche, Workshops und die Formulierung einer Zielvereinbarung. Anhand von acht Handlungsfeldern – Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Information und Kommunikation, Führung, Personalentwicklung, Entgeltbestandteile und geldwerte Leistungen, Service für Familien – werden konkrete Maßnahmen zur Steigerung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik erarbeitet.

Die Re-Auditierung gilt nun bis zum 30. September 2021. Bis dahin wird bereits an der nächsten Zertifizierung gearbeitet. Staatssekretärin Willamowius: „MK als gute Arbeitgeberin bleiben wir nur dann, wenn wir den Beschäftigten Angebote machen, Beruf, Kinder, Pflege und Privatleben miteinander zu vereinen. Dafür werden wir entsprechende Pläne und Strategien entwickeln und umsetzen. Ich habe mir zum Ziel gesetzt, dass wir auch in diesem Bereich weitere Fortschritte erreichen.“

Staatssekretärin  
Artikel-Informationen

02.07.2019

Ansprechpartner/in:
Sebastian Schumacher

Nds. Kultusministerium
Pressesprecher
Schiffgraben 12
30159 Hannover
Tel: 05 11/1 20-71 48
Fax: 05 11/1 20-74 51

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln