Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

Unsere Schulen

Nach dem verfassungsrechtlichen Grundsatz des Art. 7 Abs. 1 Grundgesetz steht das gesamte Schulwesen unter der Aufsicht des Staates. In diesem Rahmen sind die Bundesländer alleinige Inhaber der Kulturhoheit, hieraus begründet sich das Recht aber auch die Pflicht der Länder, schulrechtliche Bestimmungen zu erlassen.
Schülerinnen und Schüler beim Schreiben

Allgemein bildende Schulen

Die in Niedersachsen möglichen Schulformen sind im Niedersächsischen Schulgesetz im Einzelnen geregelt. Die Schulformen sind durch ihre Zugangsvoraussetzungen, ihren pädagogischen Inhalt und ggf. ihre Abschlüsse geprägt. mehr

3 Schüler am Schultisch

Eigenverantwortliche Schule

Am 1.8. 2007 sind die gesetzlichen Bestimmungen über die Eigenverantwortlichkeit der Schulen in Kraft getreten. Die Grundidee ist: Verantwortung sollen in der Schule die übernehmen, die am nächsten dran sind. Ihr Wissen und Können ist das größte Kapital. mehr

Abschlüsse

Abschlüsse im Sekundarbereich I

Nach dem 9. oder 10. Schuljahrgang können verschiedene Abschlüsse erworben werden. mehr... mehr

Schüler in Pausenhalle

Schulen in freier Trägerschaft

Schulen in freier Trägerschaft können in Niedersachsaen im Rahmen gewisser Normen errichtet werden. Sie ergänzen das öffentliche Schulwesen. An ihnen können die selben Abschlüsse erworben werden wie an den öffentlichen Schulen. mehr

Landesschulbehörde in Lüneburg

Schulaufsicht

Die Schulaufsicht wird von den staatlichen Schulbehörden auf der Grundlage der §§ 119 – 123 des Niedersächsischen Schulgesetzes wahrgenommen. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln