Nds. Kultusministerium klar

Werbeoffensive für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen

Schüler-Lehrer-Akademie des Kultusministeriums erfolgreich abgeschlossen


Interesse für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in den Fachrichtungen Metall-, Fahrzeugtechnik und Elektrotechnik wecken und einen realistischen Einblick in den Berufsalltag geben - das ist das Ziel der Schüler-Lehrer-Akademie des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Mit der Prämierung besonders guter Arbeiten von Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen einer Feierstunde im Niedersächsischen Kultusministerium endete vergangene Woche der aktuelle Durchgang der Schüler-Lehrer-Akademie.

Insgesamt 23 Schülerinnen und Schüler von berufsbildenden Schulen aus dem Raum Hannover und Osnabrück haben an vier Blockveranstaltungen an den Lernorten Universität, Ausbildungsbetrieb, Berufsbildende Schule und Studienseminar teilgenommen und dazu ein Portfolio erstellt.

Vertreterinnen und Vertreter von Universitäten, Hochschulen und Studienseminaren nahmen an der feierlichen Zertifikatsübergabe am Freitag, dem 24.11.2017, im Niedersächsischen Kultusministerium teil. Die Abteilungsleiterin für Berufliche Bildung im Ministerium, Frau Hartwig, wandte sich ebenso wie Frau Glaeseker von der Stiftung NiedersachsenMetall und die beiden Projektleiterinnen Frau Studienrätin Ganselweit von der Berufsbildenden Schule Burgdorf und Frau Meier von der VME-Stiftung Osnabrück mit persönlichen Grußworten an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im Anschluss bot sich Gelegenheit für einen regen Austausch zwischen den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern und den beteiligten Vertretern der Universität Hannover, Prof. Weiner, der Hochschule Osnabrück, Prof. Strating, und dem Studienseminar Oldenburg, Oberstudiendirektor Kaiser.

Die Schüler-Lehrer-Akademie sorgt für mehr Informationen und größere Bekanntheit des Lehramts an berufsbildenden Schulen. Sie bietet die Chance, unverbindlich authentische Einblicke in die Ausbildung und den vielfältigen Berufsalltag von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen der Fachrichtungen Metall-, Fahrzeug- und Elektrotechnik zu erhalten. Die erfolgreiche Teilnahme verschafft zudem nicht nur Sicherheit für die Berufswahl, sondern auch die Chance auf eine finanzielle Starthilfe in Höhe von 1.000 Euro zu Studienbeginn.

Die Schüler-Lehrer-Akademie wird vom Niedersächsischen Kultusministerium in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover, der Universität und der Hochschule Osnabrück sowie in Zusammenarbeit mit den Studienseminaren Hannover, Oldenburg und Osnabrück veranstaltet. Die Arbeitgeberseite unterstützt die Initiative durch die Stiftung NiedersachsenMetall und die VME-Stiftung Osnabrück-Emsland. Es handelt sich um eine Maßnahme des Niedersächsischen Kultusministeriums zur Gewinnung von Lehrkräften für die berufsbildenden Schulen vor allem in den Fächern Metall-, Fahrzeugtechnik und Elektrotechnik und zur Förderung des grundständigen Studiums.

 
Zertifikatsverleihung zum Abschluss der Schüler-Lehrer-Akademie am 24.11.2017 im Niedersächsischen Kultusministerium
Artikel-Informationen

28.11.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln