Niedersächsisches Kultusministerium | Nds. Kultusministerium
  • AA

Niedersächsisches Kultusministerium

Das Kultusministerium ist die oberste Schulbehörde in Niedersachsen, aber auch zuständig für Tageseinrichtungen für Kinder, für Kindertagespflege, für Angelegenheiten der nicht schulischen beruflichen Bildung, die Vermittlung von Medienkompetenz, die Lehrerausbildung, Gedenkstättenarbeit und (staatliche) Angelegenheiten der Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Als oberste Schulbehörde hat es vor allem die Entwicklung des Schulwesens zu planen und zu gestalten, die Strukturen des Unterrichts in den verschiedenen Schulformen zu regeln, Rahmenrichtlinien für dessen Inhalte und Methoden zu erlassen und die Ausstattung der Schulen mit Lehrkräften sicherzustellen.

Minister Grant Hendrik Tonne ist Dienstherrin für rund 86 000 Lehrerinnen und Lehrer sowie verantwortlich für einige nachgeordnete Behörden und Arbeitsbereiche.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln