Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

Runderlasse „Haushaltswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule“ und „Führung von Girokonten durch die Schulen / Online-Banking“

Die beiden Runderlasse „Haushaltswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule“ vom 31.7.2018 und „Führung von Girokonten durch die Schulen / Online-Banking“ vom 1.8.2018 ersetzen die vorherigen Regelungen aus den Jahren 2007 bzw. 2009 und wurden zum 1.8.2018 in Kraft gesetzt. Beide Runderlasse wurden redaktionell überarbeitet und sprachlich klarer formuliert. Insgesamt soll die Rechtssicherheit für die Budgetverantwortlichen und die Lehrkräfte im Hinblick auf die Fürsorgepflicht gestärkt werden. Für die Schulen entstehen keine zusätzlichen Aufgaben.

Neu hinzugekommen sind lediglich Regelungen zum Bargeldverkehr sowie zu den auf dem Girokonto am Jahresende nicht verausgabten Budgetmitteln. Zudem haben Anregungen und Hinweise aus der Verbandsanhörung zu Änderungen gegenüber der Entwurfsfassung geführt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln