Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

Wir über uns

Staatssekretärin

Staatssekretärin Gaby Willamowius

Staatssekretärin Gaby Willamowius mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Die Niedersächsischen Kultusministerinnen und Kultusminister seit 1946

Hier finden Sie eine Übersicht über die Niedersächsischen Kultusministerinnen und Kultusminister seit 1946 mehr

Staatskirchenrecht

Staatskirchenrecht ist traditionell das Recht, mit dem die Beziehungen zwischen dem Staat und den Religionsgemeinschaften (Kirchen) geregelt werden. mehr

Hauptgebäude des Nds. Kultusministeriums

Niedersächsisches Kultusministerium

Das Kultusministerium ist die oberste Schulbehörde in Niedersachsen, aber auch für Angelegenheiten der nichtschulischen beruflichen Bildung, die Vermittlung von Medienkompetenz, Lehrerausbildung, Gedenkstättenarbeit und staatliche Angelegenheiten der Kirchen und Religionsgemeinschaften zuständig. mehr

orgaplan

Aufbau des Niedersächsischen Kultusministeriums

Aufbau des Niedersächsischen Kultusministeriums mehr

NLSchB und NLQ

Einrichtungen und Behörden

Zum Geschäftsbereich des Niedersächsischen Kultusministeriums gehören neben den Schulen und Studienseminaren die „Niedersächsische Landesschulbehörde“ (NLSchB) und das „Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung“ (NLQ). mehr

abstrakte Kunst in rot, pink, gelb

Die Malerinnen Helga Lützelberger und Jutta Witthinrich zeigen ihre Werke im Kultusministerium

Die Malerinnen Helga Lützelberger und JUtta Witthinrich zeigen ihre farbenfrohe Kunst im Haupthaus des Niedersächsischen Kultusministeriums. mehr

Beiräte

Landeselternrat, Landesschülerrat und Landesschulbeirat mehr

Gedenkstätte Bergen-Belsen

Gedenkstättenarbeit

Für Erhalt, Entwicklung und Förderung von Gedenkstätten in Niedersachsen, die an die Zeit der NS-Gewaltherrschaft erinnern, hat das Land 2004 die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten gegründet. Die Kultusministerin ist Vorsitzende des Stiftungsrats. mehr

Pictogramm Impressum

Impressum

Impressum des Niedersächsischen Kultusministeriums mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln