Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

Digitalpakt Schule: Kultusminister Tonne übergibt Bewilligungsbescheide an die Samtgemeinde Sachsenhagen

Zwei Bewilligungsbescheide mit einem Volumen von rund 13.000 Euro hat Kultusminister Grant Hendrik Tonne am (heutigen) Mittwoch an die Samtgemeinde Sachsenhagen überreicht. Die Mittel aus dem DigitalPakt Schule erhält der Schulträger für die Grundschulen Wilhelm-Bock-Schule sowie die Gerda-Philippsohn-Schule (je rund 6.500 Euro). „Die Samtgemeinde Sachsenhagen geht einen wichtigen Schritt voran, das Lernen im digitalen Wandel für ihre Schülerinnen und Schüler im Zusammenspiel mit der pädagogischen Umsetzung mit einem guten Konzept sinnvoll auszugestalten. Hierfür möchte ich mich bei allen Beteiligten herzlich bedanken. Die Schulen gehen hierbei schrittweise vor, ein Weg, den der DigitalPakt ausdrücklich ermöglicht“, betont Kultusminister Grant Hendrik Tonne. Die Bewilligungsbescheide übergab der Minister an den Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier.

Über den DigitalPakt Schule erhält Niedersachsen 470 Millionen Euro vom Bund. Hinzu kommt eine Aufstockung durch das Land um rund 52 Millionen Euro. Damit stehen über 522 Millionen Euro für die Verbesserung der IT-Bildungsinfrastruktur an Niedersachsens Schulen bis 2024 zur Verfügung. 90 Prozent der Summe gehen direkt an die Schulen. 10 Prozent der Summe sind landesweiten und länderübergreifenden Projekten vorbehalten. Den Schulen in Deutschland stehen über den DigitalPakt bis Mai 2024 insgesamt fünf Milliarden Euro zur Verfügung.

Artikel-Informationen

03.06.2020

Ansprechpartner/in:
Jasmin Schönberger

Nds. Kultusministerium
Hans-Böckler-Allee 5
30173 Hannover
Tel: 0511 120 7198

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln