Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

Busemann: Demokratische Spielregel kennen und nutzen

Kultusminister gratuliert Schülerzeitung „Kaktus“ aus Varel zum 2. Platz beim bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb


Zu einem großen Erfolg konnte heute der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann der Schülerzeitung "Kaktus" vom Lothar-Meyer-Gymnasium in Varel gratulieren. Beim bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Kultusministerkonferenz (KMK) unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten, belegte der "Kaktus" den 2. Platz in der Kategorie "Gymnasium/ Gesamtschulen mit Sekundarbereich II". Die Nachwuchsredakteure aus Varel wurden von Bundespräsident Johannes Rau im Berliner Schloss Bellevue ausgezeichnet. Sie dürfen jetzt bei einem zweitägigen Berlin-Besuch die Kultur- und Medienlandschaft der Hauptstadt kennen lernen. Insgesamt wurden 22 Preise vergeben. Beteiligt hatten sich über 1500 Schülerzeitungen; 117 davon hatten es in die letzte Runde des Wettbewerbs geschafft.

"Die Mitarbeit an der Gestaltung einer Schülerzeitung ist mehr als eine sinnvolle und zukunftsorientierte Freizeitgestaltung. Diese jungen und frischen Medien helfen ihren Machern und Lesern dabei, die demokratischen Spielregeln zu kennen und zu nutzen. Es kommt nicht von ungefähr, dass die journalistische Laufbahn vieler heutiger Redakteure kleiner und großer Tageszeitungen mit den Redaktionssitzungen der Schülerzeitung in den großen Pausen begonnen hat", lobte Busemann.

Der in diesem Jahr erstmals ausgetragene bundesweite Schülerzeitungswettbewerb prämiert herausragende Leistungen von Schülerzeitungsredaktionen und fördert so die Schüler- und Jugendpresse als ein wesentliches Element demokratischer Schulkultur. Beteiligen konnten sich Schülerzeitungsredaktionen aller Schularten in Deutschland über eine vorausgegangene Auswahl auf Landesebene.

Presseinformationen
Artikel-Informationen

01.03.2010

Ansprechpartner/in:
Stefan Muhle

Nds. Kultusministerium
Pressesprecher
Schiffgraben 12
30159 Hannover
Tel: 0511 / 120 7145
Fax: 0511 / 120 7451

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln