Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

#Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein

Nachhaltigkeitspreis in Niedersachsen


#Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein  
#Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein  
#Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein  

#Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein

Wir sind eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus Niedersachsen, die sich in unterschiedlichen Projekten engagieren – an unseren Schulen und in unserer Freizeit. Im Mai 2019 haben wir von Herrn Minister Tonne den Auftrag bekommen, einen Nachhaltigkeitspreis für Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen zu entwickeln. Seit dem haben wir als Projektbotschafterinnen und Projektbotschafter für Engagement mit dem Kultusministerium darüber nachgedacht, wie wir uns den Nachhaltigkeitspreis vorstellen.

Entstanden ist #Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein.


Wer sind die Projektbotschafterinnen und Projektbotschafter für Engagement?

Wir kommen aus unterschiedlichen Schulen und Projekten in Niedersachsen: aus UNESCO Projektschulen, Schulen im Aufbruch, Preisträgerschulen des Schülerfriedenspreises, aus dem Lernstandort in einer Bildung für nachhaltige Entwicklung Peer Leader International, von Fridays for Future und aus dem Landesschülerrat. Unterstützt werden wir auch vom Youpan, Berlin und dem SV Bildungswerk.


Worum geht es im #Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein?

Nachhaltigkeit und Klimaschutz stehen im Fokus des Preises. Das Ziel von #Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein ist es,

  • Dein und Euer Engagement sichtbar zu machen

  • Dich darin zu stärken, Dich für Klima und Nachhaltigkeit einzusetzen und

  • auch andere Schülerinnen und Schülern dazu zu motivieren, sich für Klima und Nachhaltigkeit einzusetzen.

Du bist wichtig. Du wirst gehört und Du wirst ernst genommen!

Gesucht werden zukunftsfähige Projektideen, die kreativ und innovativ zur Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit und Klimaschutz anregen oder engagierte Projekte, die bereits Wirkungen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz entfalten.

Zeigt uns in Eurer Bewerbung, was Ihr allein oder mit anderen bewirken könnt.


Wer kann sich bewerben?

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 4 – 13 in Niedersachsen können sich als Einzelpersonen, als Gruppe, Klasse oder als ganze Schule bewerben. Das Projekt oder die Projektidee kann aus Eurem Engagement in der Schule oder aus Eurem ehrenamtlichen Engagement erwachsen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger in den Kategorien

Engagement in der Schule (Unterricht oder Schulleben) oder

außerschulisches ehrenamtliches Engagement

werden durch eine Jury von uns Projektbotschafterinnen und Projektbotschaftern zusammen mit dem Niedersächsischen Kultusministerium ausgewählt.


Welche Preise gibt es?

Im #Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein soll es um die Weiterentwicklung Deiner oder Eurer Idee und um die Unterstützung Deines und Eures Engagements gehen. Angedacht sind zum Beispiel Workshops zur Weiterentwicklung Eurer Ideen, Vorträge von bekannten Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Forschung, Begegnungen mit internationalen Peer-Leadern oder erforderliche finanzielle Beiträge.


Was wird eingereicht?

Ausgezeichnet werden sollen

  • Projektideen

  • neue, nur für eine bestimmte Zeitperiode initiierte Projekte

  • bereits über mehrere Jahre etablierte Projekte.

Entscheidend ist, dass es sich um ein von Schülerinnen und Schülern initiiertes und umgesetztes Projekt handelt, das sowohl in der Schule als auch in der Freizeit stattfindet oder stattfinden soll.

Das Projekt kann natürlich durch Lehrkräfte oder andere Unterstützerinnen und Unterstützer begleitet werden.

Wir brauchen von Dir und von Euch

  • ein Bewerbungsformular mit Deinen und Euren Kontaktdaten und

  • einen Videoclip, mit dem Du Dein und Euer Projekt vorstellst und dokumentierst oder uns von Deiner Projektidee erzählst.

Die Beiträge zum Nachhaltigkeitspreis können bis zum 31.05.2020 beim Niedersächsischen Kultusministerium, Referat 23, Hans-Böckler-Allee 5, 30173 Hannover oder per E-Mail an Projekt.Erde@ mk.niedersachsen.de eingereicht werden. Das Anmeldeformular geht in Kürze online.


Information für Lehrkräfte und Schulleitungen

Seit der Umsetzung des bildungspolitischen Schwerpunktes „Demokratisch gestalten - Eine Initiative für Schulen in Niedersachsen“ trifft sich im Niedersächsischen Kultusministerium regelmäßig eine Gruppe junger engagierter Schülerinnen und Schüler und Aktiver aus verschiedenen niedersächsischen Projekten, die sich als Projektbotschafterinnen und Projektbotschafter für Engagement verstehen. Im Auftrag von Herrn Minister Tonne entwickeln sie den Nachhaltigkeitspreis des Kultusministers in Niedersachsen #Projekt Erde - Lasst uns die Zukunft sein, der zum Jahresanfang 2020 zum ersten Mal ausgeschrieben wird.

Die Rahmenbedingungen des Preises wurden von den Projektbotschafterinnen und Projektbotschaftern für Engagement entwickelt.

17 Nachhaltigkeitsziele   Bildrechte: MK

Bewerbungsfrist

Die Beiträge zum Nachhaltigkeitspreis können bis zum 31.05.2020 beim Niedersächsischen Kultusministerium, Referat 23, Hans-Böckler-Allee 5, 30173 Hannover oder per E-Mail an Projekt.Erde@ mk.niedersachsen.de eingereicht werden. Das Anmeldeformular wird in Kürze hier erscheinen.

Auftakt demokratisch gestalten   Bildrechte: C. Dierkes-Hartwig

Projektbotschafter Atay Kücücler bei der Auftaktveranstaltung

Auftaktveranstaltung Demokratisch gestalten - Eine Initiative für Schulen in Niedersachsen

 

Artikel-Informationen

29.01.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln