Nds. Kultusministerium klar

Didacta 2018 in Hannover

Das Niedersächsische Kultusministerium ist auf der didacta 2018 vom 20. - 24. Februar 2018 in Hannover in Halle 12, Stand B 45, mit den Schwerpunkten "Inklusive Schule, Ganztagsschule, Chancen und Möglichkeiten der beruflichen Bildung" vertreten.

Diese Schwerpunktbereiche werden durch Schulen aller allgemein bildenden Schulformen präsentiert. Hinzu kommen vier berufsbildende Schulen sowie die Bereiche

Folgende Schulen sind auf dem Stand vertreten:

Allgemein bildende Schulen

Berufsbildende Schulen


    Informationen zum Kongress zur multiprofessionellen Arbeit in der inklusiven Schule finden Sie hier

      Unterrichtsbefreiung:

      Zum Besuch der didacta 2018 können Lehrkräfte sowie Schulleiterinnen und Schulleiter von der Möglichkeit des flexiblen Unterrichtseinsatzes gemäß § 4 Absatz 2 Satz 2 der Verordnung über die Arbeitszeit der Beamtinnen und Beamten an öffentlichen Schulen (Unterschreiten der Unterrichtsverpflichtung aus anderen als dienstlichen Gründen) Gebrauch machen.

      Soweit die didacta 2018 Veranstaltungen wie Foren, Vorträge oder Podiumsdiskussionen anbietet, die im Einzelfall einen konkreten Nutzen für die dienstliche Tätigkeit haben, besteht darüber hinaus die Möglichkeit einer Beurlaubung unter Weitergewährung der Bezüge gemäß § 2 Nr. 1 Niedersächsische Sonderurlaubsverordnung, wenn dienstliche Gründe, wie z. B. die Unterrichtsversorgung, nicht entgegenstehen.

      Über die Anträge von Lehrkräften entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter, über die Anträge von Schulleiterinnen und Schulleitern die NLSchB.

      Informationen zur Pressekonferenz zur didacta 2018 finden Sie hier


      Referendarstag am 21. Februar 2918

      Weitere Informationen hierzu unter

      www.bildungsmedien.de

      Fotos von SChülern auf einer Leuchtwand mit farbkacheln  
      Logo zur didacta 2015  
      Artikel-Informationen

      31.01.2018

      Nds. Kultusministerium
      Schiffgraben 12
      30159 Hannover
      Tel: 0511 / 120 7161
      Fax: 0511 / 120 7450

      zum Seitenanfang
      zur mobilen Ansicht wechseln