Nds. Kultusministerium klar

Vergleichsarbeiten (VERA)

Vergleichsarbeiten sind Klassenarbeiten mit landesweit einheitlicher Aufgabenstellung und Bewertung. Sie werden an einem bestimmten, vorher festgelegten Tag geschrieben. Die Vergleichsarbeiten sollen die schulische Qualität sichern helfen und zur Vergleichbarkeit und Gerechtigkeit bei der Leistungsbewertung beitragen. Die Lehrerinnen und Lehrer können daraus Erkenntnisse zur Lernentwicklung und zum Leistungsstand ihrer Klasse gewinnen und diese für ihre weitere Arbeit nutzen. Es handelt sich hierbei um Aufgabenstellungen, die mit „normalen" Klassenarbeiten vergleichbar sind. Sie werden jedoch nicht zur Benotung herangezogen.






Weitere Informationen:


Vergleichsarbeiten (VERA)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln