Nds. Kultusministerium klar

Handbuch „Berufliche Orientierung wirksam begleiten – Module für Gymnasien, Gesamtschulen und Berufliche Gymnasien in Niedersachsen“

Das vorliegende Handbuch wurde im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit federführend von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft erstellt und dem Land Niedersachsen zur Nutzung angeboten. In Zusammenarbeit mit einer länderspezifischen Redaktionsgruppe – bestehend aus Lehrerinnen und Lehrern, Berufsberaterinnen und -beratern, Vertreterinnen und Vertretern der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit sowie des Niedersächsischen Kultusministeriums – wurde das Handbuch entsprechend den Bedarfen der niedersächsischen Gymnasien, Gesamtschulen und Beruflichen Gymnasien angepasst Ziel des Handbuchs ist, die allgemein bildenden Schulen bei der Umsetzung ihrer schuleigenen Curricula zur Beruflichen Orientierung im Sekundarbereich II zu unterstützen. Es ist so angelegt, dass es grundsätzlich von allen Lehrkräften der Schule genutzt werden kann. Damit wird dem Aspekt, dass Berufliche Orientierung gesamtschulische Aufgabe ist, Rechnung getragen. Das Material orientiert sich an den im „Musterkonzept mit Handreichungen – Berufs- und Studienorientierung“ ausgewiesenen sieben Handlungsfeldern, welche systematisch aufeinander aufbauen und den Prozess des kumulativen Kompetenzerwerbs abbilden. Daher sind die Module des Handbuchs grundsätzlich dazu geeignet, die Handlungsfelder für einen optimalen Prozess zur Beruflichen Orientierung an den genannten Schulformen abzudecken. Außerdem soll das Material dazu dienen, die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Berufsberatung zu intensivieren.

Präsentation zum Vorhaben "Berufliche Orientierung wirksam begleiten"

 Präsentation zum Vorhaben "Berufliche Orientierung wirksam begleiten"

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln