Nds. Kultusministerium klar

Projekte und Aktionen

Untersuchungsergebnisse verdeutlichten einen dringenden Handlungsbedarf für zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten an Schulen und in deren Umfeld. Gemeinsam mit dem LandesSportBund Niedersachsen e. V. entwickelte das Kultusministerium deshalb einen Aktionsplan "Lernen braucht Bewegung - Niedersachsen setzt Akzente". Der Landesregierung geht es mit dem Plan um einen Beitrag zur nachhaltigen Gesundheitsförderung durch Bewegungserziehung, für den zusätzliche Haushaltsmittel bereitgestellt werden. Nach Ablauf des ersten Aktionsplans 2007 - 2010 wurde dieser trotz knapper Haushaltsmittel wegen seines überzeugenden Erfolges für den Zeitraum von 2011 bis 2014 verlängert. Zwischenzeitlich sind die Module des Aktionsplans dem Niedersächsischen Kultusministerium und dem LandesSportBund Niedersachsen e. V. zur eigenständigen Umsetzung zugewiesen worden.

Der gleichen Zielsetzung entsprechen auch die Projekte "" und "". Beide Projekte bieten jeweils eine reichhaltige Palette mit Anregungen zum Lernen mit Kopf, Herz, Hand und Fuß.

Die Durchführung des Aktionsprogramms für die Zusammenarbeit von Schule und Sportverein in Niedersachsen wird ebenfalls der beschriebenen Schwerpunktsetzung gerecht.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln