Nds. Kultusministerium klar

Direkter Quereinstieg an berufsbildenden Schulen

Voraussetzung für die Einstellung an einer berufsbildenden Schule in Niedersachsen im Rahmen des direkten Quereinstiegs ist die erfolgreiche Auswahl auf eine an der Schule ausgeschriebene Stelle.

Bewerben können sich Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen, die ein Hochschulstudium mit dem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossen haben und deren fachwissenschaftliche Ausbildung qualitativ und quantitativ in der Regel mindestens einer beruflichen Fachrichtung und einem allgemeinen Unterrichtsfach zugeordnet werden kann. Informationen zum direkten Quereinstieg an berufsbildenden Schulen finden Sie hier.

An berufsbildenden Schulen werden Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger in der Regel auf der Grundlage des Nachweises eines fachwissenschaftlichen Studienabschlusses, der sich einer beruflichen Fachrichtung zuordnen lässt, eingestellt. Eine Bewerbung ist unter www.eis-online-bbs.niedersachsen.de erforderlich.

Bei Bewerbungen für den direkten Quereinstieg in den niedersächsischen Schuldienst erfolgt eine Berücksichtigung im Bewerbungs- und Auswahlverfahren nur nachrangig, da es grundsätzliches Ziel der Landesregierung ist, Lehrkräfte mit grundständiger Lehramtsausbildung vorrangig einzustellen.

Eine Registrierung ist auf www.eis-online-bbs.niedersachsen.de ganzjährig möglich.

Nach Ihrer Registrierung auf www.eis-online-bbs.niedersachsen.de senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Nds. Landesschulbehörde, Regionalabteilung Osnabrück, Mühleneschweg 8, 49090 Osnabrück:

  • keine Bewerbungsmappe erforderlich,
  • Unterschriebener Bewerbungsbogen (Ausdruck nach der Registrierung bei EIS-Online)
  • Aktueller Lebenslauf (kein Bild erforderlich)
  • Kopie des Hochschulabschlusses (Urkunde, Zeugnis, transcript of records / Nachweis über belegte Semesterwochenstunden (Studienbuch, Scheine, Studienordnung, Nachweise über die im Ausland absolvierten Studiengänge mit beglaubigter Übersetzung)).

Nach der Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten Sie automatisch generierte E-Mails mit Stellenvorschlägen, die auf die von Ihnen gewählte berufliche Fachrichtung und/oder das von Ihnen gewählte Unterrichtsfach passen.

Innerhalb der dort genannten Frist hat eine direkte Bewerbung bei der berufsbildenden Schule zu erfolgen, um im Auswahlverfahren berücksichtigt zu werden. Bitte beachten Sie unbedingt diese in der Ausschreibung vorgegebene Bewerbungsfrist!

Bewerben Sie sich dann bitte direkt bei den berufsbildenden Schulen, an denen die Stellen ausgeschrieben sind und ergänzen Sie bitte Ihren Datensatz bei EIS-Online um die entsprechende Stellennummer.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln