Nds. Kultusministerium klar

Lehrergesundheit

Ref34_Bild02

Der Lehrerberuf gilt als einer der anspruchvollsten Berufe: neben großer fachlicher (methodisch - didaktisch) Kompetenz ist eine ausgeprägte soziale Kompetenz erforderlich, da permanente Kommunikation und Beziehungsarbeit zu leisten ist. Entsprechend hoch sind die beruflichen - insbesondere die psychosozialen - Belastungen, die sich langfristig negativ auswirken können.


Auch für die in der Schule beschäftigten Landesbediensteten ist das Thema „Gesundheitsförderung" ein wichtiges Thema, denn nur gesunde und belastbare Lehrkräfte können guten Unterricht halten.


Durch systematisch entwickelte und umgesetzte Maßnahmen zur Verhaltens- und zur Verhältnisprävention können die individuellen, kollegialen und organisationalen Ressourcen zur Bewältigung beruflicher Belastungen und damit zur Erhaltung der Gesundheit der Beschäftigten gestärkt und erweitert werden.

______________________________________________________________

Das Land Niedersachsen stellt den Schulen ein umfangreiches Beratungs- und Unterstützungssystem zur Verfügung, das in allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes kompetent berät.

Arbeitssicherheit
Informationen zur Sicherheit im Unterricht

Weitere Informationen - Hier gelangen Sie zum Download der Mutterschutzbroschüre

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Karin Kayser

Nds. Kultusministerium
Schiffgraben 12
30159 Hannover
Tel: 0511 / 120 7314
Fax: 0511 / 120 997314

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln