Nds. Kultusministerium klar

Beratung und Unterstützung

Das Land Niedersachsen stellt den Schulen und Studienseminaren ein umfangreiches Beratungs- und Unterstützungssystem, bestehend aus Fachkräften für Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmedizinern, Arbeitspsychologinnen und Arbeitspsychologen sowie Beauftragten für Suchtfragen zur Verfügung, das in allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes kompetent berät.
Männchen_5

Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Fachkräfte für Arbeitssicherheit beraten und unterstützen die an Schulen und Studienseminaren beschäftigten Landesbediensteten in allen Fragen der Unfallverhütung und des Arbeitsschutzes einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit. mehr

Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmediziner

Die Betriebsärztinnen und Betriebsärzte haben die Aufgabe den Arbeitgeber und die verantwortlichen Führungskräfte beim Arbeitschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen des Gesundheitsschutzes zu beraten und zu unterstützen. mehr
Ref34_Bild07.jpg

Arbeitspsychologinnen und Arbeitspsychologen

In Niedersachsen ist im Konzept zum Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren festgelegt, dass den Schulen neben der arbeitsmedizinischen auch arbeitspsychologische Beratung und Unterstützung angeboten wird. mehr
Ref34_Bild08.jpg

Beauftragte für Suchtfragen

Die Beauftragte für Suchtfragen sind Ansprechpartner bei Fragen der Suchtprävention und Gesundheitsförderung für die Landesbediensteten in Schulen. Sie informieren und beraten die Schulleitungen, Personalvertretungen und Betroffenen und deren Angehörige z.B. über Fragen der Abhängigkeitserkrankungen mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln