Nds. Kultusministerium klar

Finanzhilfe

Das Land Niedersachsen gewährt den Trägern von Kindertageseinrichtungen eine Finanzhilfe in unterschiedlicher Höhe. Die Finanzhilfe wird als Pauschale gewährt.

Für Gruppen, in denen ausschließlich Kinder im Alter von unter 3 Jahren betreut werden, erhalten die Träger der Einrichtungen eine Finanzhilfe in Höhe von 52 Prozent als Zuschuss zu den Personal- und Sachausgaben. Werden einzelne Kinder unter 3 Jahre in so genannten altersübergreifenden oder altersgemischten Gruppen betreut, erhalten die Träger eine Finanzhilfe von 20 Prozent zuzüglich 2,5 Prozent für jedes Kind unter 3 Jahren.

Für Gruppen, in denen Kinder über 3 Jahre bis zur Einschulung oder Schulkinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres betreut werden, erhalten die Träger der Einrichtungen eine Finanzhilfe in Höhe von 20 Prozent zu den Personalausgaben.

Besonderheiten gelten für die Gruppen, in denen Kinder mit Behinderungen integrativ betreut werden.

Die gesetzlichen Grundlagen und weitere Hinweise finden sie auf der Seite zur Finanzhilfe in Kindertageseinrichtungen der Niedersächsischen Landesschulbehörde.

Das Beantragungsverfahren wird seit dem Kindergartenjahr 2010/11 elektronisch mittels kita.web durchgeführt. Zum Programm gelangen Sie über die Seite www.kita-niedersachsen.de.

Für das letzte beitragsfreie Kindergartenjahr vor der Einschulung erhalten die Kommunen eine besondere Finanzhilfe. Näheres hierzu lesen Sie hier

Pictogramm Finanzen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln