Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

Niedersachsen plant für 2019 eine neue Qualifizierungsinitiative "Praxismentoring" für sozialpädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten

Im Rahmen von sozial- oder elementarpädagogischen Ausbildungsgängen kommt dem Lernort Praxis eine zentrale Rolle zu. Neben der Vermittlung theoretischer Ausbildungsinhalte in der Schule, erwerben und vertiefen Auszubildende im Lernbereich Praxis konkretes Handlungswissen sowie relevante Kompetenzen für die konkrete Arbeit in Kindertageseinrichtungen. Damit dies bestmöglich gelingen kann, müssen die Auszubildenden während ihrer praktischen Ausbildungsphasen von sozialpädagogischen Fachkräften vor Ort gut begleitet werden. Diese fachliche Anleitung, Beratung und Unterstützung der Auszubildenden durch pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen wird als „Praxismentoring“ bezeichnet und zählt zu den wesentlichen Qualitätsmerkmalen einer berufsqualifizierenden Ausbildung. Darüber hinaus umfasst das Praxismentoring auch übergeordnete einrichtungs- oder trägerbezogene Aufgaben der Organisation, Weiterentwicklung und Verankerung. Um diesen anspruchsvollen Aufgaben des Praxismentorings gerecht werden zu können, benötigen die damit betrauten pädagogischen Fachkräfte entsprechende personale sowie fachliche Kompetenzen.

Durch die Qualifizierungsinitiative „Praxismentoring“ erhalten sozialpädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten die Möglichkeit, sich durch den Besuch einer kostenfreien Grundqualifizierung im Umfang von 44 Unterrichtseinheiten (UE) zur Praxismentorin/ zum Praxismentor weiterzubilden. Die Kompetenzziele dieser Weiterbildung werden in einem durch Vertreterinnen und Vertreter der Ausbildungsseite (Schule) sowie der Praxis (Kindertageseinrichtungen) erarbeiteten Curriculum dargestellt (siehe Handreichung Praxismentoring).

Das Projekt wird von der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) koordiniert und in Zusammenspiel mit den Bildungsträgern vor Ort umgesetzt. Interessierte Bildungsträger können sich ab sofort bis spätestens 30.11.2018 um die Durchführung von Kursangeboten bei der AEWB bewerben. Weitere Informationen dazu sind auf der

Website der AEWB zu finden.

Die Kurse für sozialpädagogische Fachkräfte starten voraussichtlich im März 2019. Ab Mitte Dezember werden an dieser Stelle weitere Informationen über die einzelnen Kursangebote sowie eine Übersicht der anbietenden Bildungsträger veröffentlicht. Eine Anmeldung kann dann direkt bei den Bildungsanbietern vor Ort erfolgen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln