Nds. Kultusministerium klar

Gute Ganztagsschulen sind das Herzstück der „Zukunftsoffensive Bildung“

Die Niedersächsische Landesregierung hat für die aktuelle Legislaturperiode Bildungspolitik zum Schwerpunkt ihrer Regierungsarbeit erklärt, den Kultusetat deutlich aufgestockt und investiert mehr als eine Milliarde Euro zusätzlich in Bildung. Im Mittelpunkt steht dabei das Bildungspaket "Zukunftsoffensive Bildung": Bis 2019 stellt die Niedersächsische Landesregierung im Rahmen der Mittelfristigen Finanzplanung durch die Zukunftsoffensive Bildung rund 486 Millionen Euro allein für den Ausbau der Ganztagsschulen zur Verfügung.

Daher soll gezielt in drei Bereiche investiert werden: Frühkindliche Bildung, den Ausbau der Ganztagsschulen und Qualitätsverbesserungen an Schulen. Der Ganztagsausbau bildet dabei das Herzstück niedersächsischer Bildungspolitik.

Durch die zusätzlichen Ressourcen ist es möglich, künftig z. B.

  • verstärkt Lehrkräfte im Ganztagsbereich einzusetzen
  • Unterricht und außerunterrichtliche Angebote im Ganztag besser miteinander zu verzahnen
  • Schülerinnen und Schüler stärker als bisher individuell zu fördern.

Die in den vergangenen zehn Jahren vorherrschende Form der ‚Ganztagsschule light' mit knappen Ressourcen und engem organisatorischem Konzept gehört in Niedersachsen ab dem Schuljahr 2014/2015 der Vergangenheit an. Die Landesregierung stattet die Schulen deutlich besser aus und gibt ihnen mehr finanzielle und pädagogische Gestaltungsspielräume. Dadurch wird es einen qualitativen Quantensprung im Ganztagsbereich geben.

Hier finden Sie weitere aktuelle Informationenzur Ganztagsschule.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln