Schriftgröße:
Farbkontrast:

Fachtagung „Kinder aus Flüchtlingsfamilien - Hintergründe und Perspektiven für Kindertageseinrichtungen“ am 10.07.2015 in Hannover

Unter dem Motto „Kinder aus Flüchtlingsfamilien - Hintergründe und Perspektiven für Kindertageseinrichtungen" veranstaltete das Niedersächsische Kultusministerium am 10.07.2015 im HCC Hannover eine Fachtagung mit ca. 350 Kita-Fachkräften, Trägervertretern, Kita-Fachberatungen sowie Fachkräften anderer Jugendhilfeeinrichtungen und Beratungsstellen. Im Fokus der Fachtagung standen die Lebenssituation von Kindern aus Flüchtlingsfamilien sowie die damit verbundenen Herausforderungen für Kindertageseinrichtungen in der Bildung und Betreuung von Kindern aus Flüchtlingsfamilien in Niedersachsen.

Referenten und Teilnehmer erörterten Handlungsansätze für die Gestaltung pädagogischer Praxis in Kindertageseinrichtungen, die Vernetzung im Sozialraum sowie für die spezifische Fort- und Weiterbildung von sozialpädagogischen Fachkräften.

Die Vorträge und Präsentationen der Veranstaltung stehen Ihnen hier zum Download bereit:

Fachvortrag: Zwischen Trauma und Resilienz- Zur Situation der Flüchtlingskinder in Deutschland
Prof. Dr. Jörg Maywald (Sprecher der National Coalition Deutschland - Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention, Fachhochschule Potsdam)

Hinweis: Das Buch von Anja Tuckermann und Tine Schulz „Alle da! Unser kunterbuntes Kinderleben" ist als Klett Kinderbuch (ISBN 978-3-95470-104-9) und auch in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung (Bestellnummer: 1579) erschienen.

Impulsvortrag: Lebensrealität von Kindern mit Flüchtlingshintergrund in Niedersachsen
Dr. Hans-Georg Hofmeister/ Edda Rommel (Niedersächsischer Flüchtlingsrat)

Impulsvortrag: Pädagogischer Blick auf Flüchtlingskinder: Ungleiche Rechte, ungleiche Chancen
Bedia Akbaş (Universität Oldenburg)

Forum 1 Traumatische Fluchterfahrungen von Kindern und Eltern

Sohila Abtehi/ Frauke Baller (Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen)

Forum 2 Sprachbarrieren oder Sprachchancen? Wie fördern wir Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache von Kindern in der Kita?
Dr. Ann-Katrin Bockmann (Universität Hildesheim, Projekt Kea)

Forum 3 Ressourcen im Sozialraum_ Vernetzung von Kita und Flüchtlingsberatung
Dr. Hans-Georg Hofmeister/ Edda Rommel (Niedersächsischer Flüchtlingsrat)

Forum 4 Migrationsgesellschaftliche Öffnung von Kitas - Was ist das?
Bedia Akbaş (Universität Oldenburg)

Forum 5 Ressourcenorientierte Zusammenarbeit mit Familien mit Fluchterfahrungen
Gisela tom Dieck/ Carmen Poppenga (Koordinierungsstelle Sprachbildung und Sprachförderung Stadt Oldenburg)


Weitere Materialien:

Migrationsberatungsatlas

Broschüre: "Flüchtlinge in Niedersachsen - Was kann ich tun?"

Weiterführende Informationen zur Thematik finden Sie hier: http://www.nifbe.de/867-themenschwerpunkt-fluechtlinge

Übersicht