Schriftgröße:
Farbkontrast:

Quereinstieg in den niedersächsischen Schuldienst

Aufgrund der besonderen Bedarfs- und Bewerberlage für einige Unterrichtsfächer, berufliche und sonderpädagogische Fachrichtungen steht der Weg in den niedersächsischen Schuldienst nicht nur Lehrkräften mit einer grundständigen für die Unterrichtstätigkeit an Schulen in Niedersachsen vorgesehenen Lehramtsausbildung offen, sondern auch Bewerberinnen und Bewerbern, die ein anderes Hochschulstudium als ein Lehramtsstudium erfolgreich abgeschlossen haben oder über eine in Niedersachsen nicht als gleichwertig anerkannte Lehramtsausbildung verfügen.

Der Quereinstieg in den niedersächsischen Schuldienst ist auf zwei Wegen möglich: Der favorisierte Weg über den Vorbereitungsdienst ist nur für bestimmte Fächer und Studienabschlüsse möglich. Durch das erfolgreiche Ablegen der Staatsprüfung am Ende des Vorbereitungsdienstes wird die Lehrbefähigung erworben. Hierdurch bestehen im anschließenden Bewerbungs- und Auswahlverfahren für den Schuldienst gleichrangige Einstellungschancen zu den Lehrkräften mit dem klassischen Weg der Lehramtsausbildung.

Informationen über die Einstellung in den Vorbereitungsdienst finden Sie für allgemein bildende Schulen und berufsbildende Schulen in einem Merkblatt zum Vorbereitungsdienst im Rahmen des Quereinstiegs.

Neben dem Weg über den Vorbereitungsdienst, besteht auch die Möglichkeit, sich direkt für die Einstellung in den niedersächsischen Schuldienst zu bewerben. In beiden Fällen ist die erfolgreiche Teilnahme am entsprechenden Bewerbungs- und Auswahlverfahren erforderlich.

Bei direkter Bewerbung für den Schuldienst erfolgt eine Berücksichtigung im Bewerbungs- und Auswahlverfahren nur nachrangig, da es grundsätzliches Ziel der Landesregierung ist, Lehrkräfte mit grundständiger Lehramtsausbildung einzustellen.

Die Möglichkeit der Bewerbung besteht bei allgemein bildenden Schulen für Stellen an Haupt- und Realschulen, Gesamtschulen, Gymnasien und an Förderschulen sowie an allen berufsbildenden Schulen.

Weitere Informationen über die Bewerbungsvoraussetzungen und Einstellungsmodalitäten für den direkten Quereinstieg finden Sie im Merkblatt für den direkten Quereinstieg. Für das landesweit einheitliche Auswahlverfahren können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die sich im Online-Bewerbungsverfahren bewerben. Die Bewerbungsmodalitäten und Terminsetzungen sowie Verfahrensregelungen finden Sie für eine Bewerbung um Einstellung an allgemein bildenden Schulen hier und für eine Bewerbung um Einstellung an berufsbildenden Schulen hier.


Informationen zum Quereinstieg

Übersicht