Nds. Kultusministerium klar

Beitragsfreiheit im letzten Kindergartenjahr vor der Einschulung

In Niedersachsen ist der Besuch eines Kindergartens im letzten Jahr vor der Einschulung beitragsfrei. Alle Kinder, die zum kommenden Schuljahr schulpflichtig werden, haben Anspruch auf einen beitragsfreien Platz in einem Kindergarten. Erziehungsberechtigte, deren Kinder als so genannte Kann-Kinder vorzeitig eingeschult werden, erhalten die Elternbeiträge nachträglich erstattet.

Beitragsfreiheit im Kindergartenjahr 2016/2017

Nach § 21 Abs. 1 KiTaG haben Kinder Anspruch auf unentgeltlichen Besuch einer Tageseinrichtung in dem Kindergartenjahr, das der Schulpflicht gemäß § 64 Abs. 1 NSchG unmittelbar vorausgeht. Die wichtigsten Informationen hierzu finden Sie nebenstehend als Infoblatt.

Die Dauer eines Kindergartenjahres ist in § 5 Abs. 1 der Verordnung über Mindestanforderungen an besondere Tageseinrichtungen für Kinder sowie über die Durchführung der Finanzhilfe (2. DVO-KiTaG) auf den Zeitraum 01. August bis 31. Juli festgelegt.

Mit dem Beginn eines Schuljahres werden nach § 64 Abs. 1 NSchG die Kinder schulpflichtig, die das sechste Lebensjahr vollendet haben oder es bis zum folgenden 30. September vollenden werden. Das Schuljahr beginnt nach § 28 Abs. 1 NSchG am 01. August jeden Jahres und endet am 31. Juli des folgenden Jahres. Es entspricht damit dem Zeitraum eines Kindergartenjahres.

Der Anspruch auf einen unentgeltlichen Besuch im letzten Kindergartenjahr nach § 21 KiTaG bezieht sich dementsprechend auf den Zeitraum 01. August 2016 bis zum 31. Juli 2017.


Kinder & Jugendliche
Bildrechte: grafolux & eye-server
Informationen zur Beitragsfreiheit im letzten Kindergartenjahr

 Informationen zum beitragsfreien Kindergartenjahr

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln